Speaker Portrait UPSWING 2016: Thomas Mangold

Thomas Mangold wird vom 26.10 bis 1.11.2016  Gast bei der UPSWING sein. Wir werden an dieser Stelle alle Speaker der UPSWING vorstellen und ich kann mir kein besseren Artikel in dieser Portraitreihe ausmalen, der über zeiteffizientes Arbeiten schreibt. Ich habe Thomas gebeten etwas über seine Arbeit zu schreiben, da sein Name für bestes Selbst- und Zeitmanagement steht. Wer im WP VIP CLUB bereits Mitglied ist, weiss genau, dass wir an unserer Persönlichkeit arbeiten müssen, um Erfolge zu erreichen. Daher wünsche ich Ihnen viel Spaß beim lesen und wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann seit gratis online bei der UPSWING dabei: JETZT gleich gratis anmelden! Zudem könnte Dich auch folgende Hangout interessieren, bei dem  ich unter anderen mit Thomas Mangold über über Mindset und Entrepreneurship spreche.

Thomas Mangold: Wie Du Zeit effizient einsetzt um Deine Persönlichkeit zu entfalten!

Mehr freie Zeit zur Verfügung haben, wer will das nicht. Mein Name ist Thomas Mangold und ich helfe den Lesern meines Blogs und meiner Bücher, den Hörern meines Podcasts, sowie den Teilnehmern meiner Coachings und Seminare dabei, ihr Leben effizienter und produktiver zu gestalten, um dieses Ziel zu erreichen!

Ich freue mich beim Upswing 2016 dabei sein zu dürfen und möchte in diesem Artikel die Gelegenheit nutzen, mich kurz vorstellen zu dürfen und dir ein paar kleinere Tipps für dein Selbstmanagement geben.

Ich lebe und arbeite im schönen Wien und ich bin wie du vielleicht auch noch nicht Selbstständig. Bei mir dauert es allerdings nicht mehr lange, denn ab dem 01.01.2016 wage ich den Schritt in die Selbstständigkeit. Wobei wagen vielleicht etwas zu viel gesagt ist, denn ich könnte jetzt schon von meinen Online-Aktivitäten leben.

Jetzt fragst du dich vielleicht was das für Online-Aktivitäten sind. Nun zum einem blogge ich über Selbstmanagement, Effizient, Produktivität und Effektivität. Neben dem Blog gibt es auch einen Podcast über „effizientes lernen – leben – arbeiten“. Außerdem schreibe ich zu den Themen Selbstmanagement, Gewohnheiten und Evernote auch Bücher die es allesamt bei Amazon zu erstehen gibt. Und zu guter letzt vertreibe ich auch Videokurse und halte Seminare und Coachings ab. Damit aber genug zu meiner Person, denn wenn du mehr über mich erfahren willst, dann haben wir sicher beim Upswing die Möglichkeit zu plaudern.

3 Tipps für ein effektiveres Selbstmanagement

Ich möchte dir in diesem Artikel auch ein paar einfache und leicht umzusetzende Tipps mitgeben, wie du dein Selbstmanagement verbessern und dein Leben so effizienter und produktiver Leben kannst.

Tipp 1 von Thomas Mangold: Der 5-Minuten-Trick

Jetzt mal ehrlich, wie oft bist du schon vor einer wichtigen und unangenehmen Aufgabe gesessen und hast sie immer und immer wieder vor dir hergeschoben? Mir ging es früher oft so, bis ich den 5-Minuten-Trick kennengelernt habe. Ich möchte dir diesen Trick anhand eines kleinen Beispiels aus meinem Leben vorstellen: Ich laufe eigentlich ganz gerne, es gibt aber auch Tage da freut es mich nicht wirklich. An solchen Tagen wende ich den 5-Minuten-Trick an. Ich sage dann zu mir selbst: „Okay Thomas, du ziehst dich jetzt mal um und läufst 5 Minuten lang. Wenn es dich dann noch immer nicht freut, kannst du jederzeit umdrehen und wieder zurück gehen.“ Umgedreht bin ich noch nie, denn die größte Hürde hast du nach diesen 5 Minuten bereits hinter dir und diese heißt „einfach mal zu beginnen“. Das Beginnen an sich stellt oftmals eine große Hürde dar und mit diesem kleinen psychologischen Trick überwindest du diese Hürde. Weitere Anwendungsbeispiele sind zum Beispiel das Aufräumen, Putzen, Steuerabrechnung machen, usw.! Ich bin mir sicher auch in deinem Leben gibt es genügende Dinge die du nur sehr ungern tust und da kann dir der 5-Minuten-Trick massiv weiterhelfen.

Tipp 2 von Thomas Mangold: “Eat the frog”

Vielleicht hast du von „eat the frog“ schon mal gehört. Im Prinzip heißt das nichts anderes als: erledige die wichtigste und/oder unangenehmste Aufgabe gleich als erstes. Das hat zwei gravierende Vorteile: Erstens hast du nach der Erledigung dieser Aufgabe den Kopf frei und brauchst nicht mehr daran zu denken und dich somit auch nicht mehr damit zu belasten. Und zweitens bist du dann voller Power und Motivation, denn wenn du diese große, schwierige oder unangenehme Aufgabe mal geschafft hast, dann ist alles was danach kommt nur noch ein Klacks.

Tipp 3 von Thomas Mangold: Eliminiere Störungen

Störungen sind der größte Feind des produktiven Arbeitens, denn bis du nach einer Unterbrechung wieder voll fokussiert auf deine Arbeit bist, kann es bis zu 20 Minuten dauern. Ich versuche daher immer alle Störungen so gut es geht zu eliminieren wenn ich am Arbeiten bin. Dazu setze ich folgende Maßnahmen: Handy auf Flugmodus schalten, Benachrichtigen am Computer (E-Mails, Facebook, Twitter, oder was auch immer) ausschalten, ein „do not disturb“-Schild für Kollegen aufstellen, Festnetztelefon umleiten und wenn ich es nicht benötige schalte ich auch das WLAN ab.

Versuche einfach mal diese drei Tipps umzusetzen und deine Produktivität wird sich massiv steigern. Ich freue mich schon darauf dir am Upswing viele weitere Tipps, Tricks und Tools für ein besseres Selbstmanagement vorstellen zu können. Also nicht vergessen. Am besten Du kommst persönlich LIVE nach Zypern zur UPSWING. Aber den gratis Stream solltest Du Dir jetzt gleich und sofort sichern: Ja, schick mir meinen Zugang.

Bis dahin alles Gute und genieße deinen Tag.

Liebe Grüße aus Wien, Thomas

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (7 votes cast)
Speaker Portrait UPSWING 2016: Thomas Mangold, 5.0 out of 5 based on 7 ratings
Speaker Portrait UPSWING 2016: Thomas Mangold was last modified: July 6th, 2015 by Thomas Mangold

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *